Hydrotherapie / Unterwasserlaufband Anwendung

Die Hundehydrotherapie mit Unterwasserlaufband (UWL) ist eine seit vielen Jahren geschätzte Behandlungsmethode zur Ergänzung der klassischen Behandlungen im Bereich von Orthopädie und Neurologie. Sie basiert auf der kontrollierten Anwendung des Archimedes-Prinzips und auf drei Elementen: Auftriebskraft, Temperatur und Bewegung im Wasser.

Durch die Auftriebskraft wird das Körpergewicht entlastet, die Bewegung ist schmerzfreier und die Tiere sind motivierter, sich trotz Erkrankung oder Verletzung zu bewegen. Oft genügt auch ein operativer Eingriff nicht, um ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen. Denn nur mit entsprechender physiotherapeutischer Behandlung ist beim Hund Schmerzfreiheit, volle Nutzung des Bewegungsumfangs und Erhaltung des Muskelgewebes zu erreichen.

Damit Sie eine Vorstellung von der Entlastung haben: sobald der Hund im Wasser steht oder geht, lastet nur noch ein Teil seines eigenen Körpergewichts auf den Gelenken (d.h. bei kniehohem Wasser noch ~85%, bei hüfthohem Wasser nur noch ~40% des Gewichts). Je nach Wasserhöhe kann somit individuell die Belastung gesteigert werden.

Die Wasserhöhe, Temperatur und die Geschwindigkeit des Laufbandes muss dem Gesundheitszustand, Alter und der Erkrankung des Tieres angepasst werden.

Einsatzgebiete des UWL:

  • Neurologische Erkrankungen wie z. B.Cauda Equina Syndrom, Bandscheibenvorfall
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z. B. Ellenbogendysplasie, Hüftgelenkdysplasie, Spondylosen, Arthrose, Kreuzbandriss
  • Degenerative Myelopathie, bei dieser Erkrankung ist das Rückenmark geschädigt.
  • Rehabilitation nach einer Operation um Muskulatur zu erhalten
    bzw. aufzubauen
  • ältere Tiere ( Geriatrie) um die Gelenkbeweglichkeit beim alten
    Hund zu erhalten
  • Gewichtsreduktion/Vorbeugung


Kontraindikationen die vorher geklärt und evtl. mit dem Tierarzt besprochen sein müssen: 

  • Herz/ Kreislauf-Insuffiziens
  • Schwere Lungenerkrankungen
  • Fieber
  • Offene Wunden
  • Hauterkrankungen
  • Epilepsie

 

Ihr Hund wird langsam an das UWL gewöhnt und bei der ersten Sitzung/Anamnese mit Geduld und Leckerchen an das Unterwasserlaufband herangeführt.

Ihr Hund soll sich schließlich angstfrei auf dem Unterwasserlaufband bewegen Zwinkernd

Unterwasserlaufband

 

Anfahrt

Um Ihnen die Anfahrt zu erleichtern, hier eine Hilfe mit Google Maps.

Drucken

So erreichen Sie uns

Christiane Herken
Tulpenweg 23a
86836 Graben

Öffnungszeiten 9:00 - 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung.

Abend- und Samstagstermine sind möglich.

Handy:    0178 / 79 04 768
Festnetz: 08232 / 73 05 54
Fax:         08232 / 73 05 53

oder einfach eine EMail an

christiane(at)2haende4pfoten.de
    (at) bitte durch das Zeichen @ ersetzten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok