Vroni - Schilddrüse & Ernährung

Vroni, 11 Jahre, Mischlingshündin, kastriert.

Froni


Sie hatte Probleme mit einer nicht heilenden Wunde am rechten Vorderbein.

Es war nicht klar ob ein Zeckenbiss oder etwas anders vorausgegangen war, auf jeden Fall hatte sie sich schon das Fell von dem Bein abgenagt.

Sie war in tierärztlicher Behandlung mit Verdacht auf Leishmaniose.

Der Blutbefund und auch meine Testung bestätigte den Verdacht nicht, darum wurde auch kein Alopurinol, Mittel gegen Leishmaniose, gegeben.
Folgender Befund ergab sich bei der Testung.

Befund der Bioresonanzanalyse:

  • Schilddrüsenunterfunktion
  • Säure- Basen Haushalt war im Ungleichgewicht (Belastung im Bindegewebe)
  • Lymphabflussstörung  


Es wurde erneut das Blut untersucht und der Verdacht der Schilddrüsenunterfunktion bestätigt. Der Hund bekam nun Schilddrüsenhormone, aber das Problem war noch nicht aus der Welt. Die Hündin nagte weiterhin am Fuß und musste ständig beaufsichtigt werden, damit sie sich nicht selber verletzte. Wir haben weiterhin harmonisiert.

Nach ca. 6 Sitzungen war das Problem beseitigt. Die Nachtestung ergab, dass alle gefundenen Störungen harmonisiert waren. Das Fell wuchs nach, es schien alles in Ordnung.
Zwei Monate später trat das Problem erneut auf. Die Bioresonanz-Testung ergab wieder die gleichen Ergebnisse wie bei der Erstuntersuchung. Wir haben uns dann verstärkt auf die Fütterung konzentriert.

Vroni bekam Rohfleisch, allerdings schien der Gemüseanteil zu gering. Dadurch war der Körper übersäuert, und konnte das Ungleichgewicht zwischen Säure und Base nicht mehr selbst ausgleichen. Diese Belastung hatte sich schon über einige Jahre aufgestaut. Der Hund hat über die Haut entgiftet und somit ständigen Juckreiz. Das rechte Vorderbein war sein Ventil. Nun wurde die Fütterung umgestellt, das heißt weiterhin Rohfleisch, aber den Gemüse Anteil wesentlich erhöht, und Vitamine und Mineralstoffe zu gefüttert. Der Hund bekam auch homöopathische Unterstützung. Außerdem wurde wieder Harmonisiert. Diesmal haben wir ca. 10 Sitzungen gebraucht da das Problem schon sehr lange bestand.

Derzeit ist Vroni seit 6 Monaten stabil und das Problem ist nicht mehr aufgetreten.

 

 

Anfahrt

Um Ihnen die Anfahrt zu erleichtern, hier eine Hilfe mit Google Maps.

Drucken

So erreichen Sie uns

Christiane Herken
Tulpenweg 23a
86836 Graben

Öffnungszeiten 9:00 - 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung.

Abend- und Samstagstermine sind möglich.

Handy:    0178 / 79 04 768
Festnetz: 08232 / 73 05 54
Fax:         08232 / 73 05 53

oder einfach eine EMail an

christiane(at)2haende4pfoten.de
    (at) bitte durch das Zeichen @ ersetzten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok