Blutegeltherapie

Der Blutegel gehört zu den ältesten Heilmitteln die wir kennen.

Der Speichel des Blutegels wirkt gerinnungs- und entzündungshemmend, beschleunigt den Lymphstrom, sorgt für Entstauung und Entschlackung gestauter Entzündungsgebiete und somit für Schmerzstillung.
Durch den Blutverlust werden Schlackenstoffe abgebaut und die Regeneration gefördert.

Angewandt wird die Blutegeltherapie bei:

  • Arthrosen (z.B. bei Hüftgelenksdysplasie, Ellenbogendysplasie)

  • Spondylose

  • Cauda Equina

  • Akute Discopathie (Bandscheibenvorfälle)

  • Gelenkentzündungen

  • Sehnenentzündungen

  • Bluterguss, Quetschung, Prellung

  • u.a.

 

Blutegel vor und nach der BehandlungEin Blutegel vor (unten) und nach (oben) der Behandlung. Körpervolumen ca. 6x so groß.

Hier auch ein sehr schöner Flyer von der DGHTA
(Deutschen Gesellschaft zur Förderung der Therapien mit Hirudineen und ihres Artenschutzes e.V. )

Blutegelbehandlung bei Kleintieren

Anfahrt

Um Ihnen die Anfahrt zu erleichtern, hier eine Hilfe mit Google Maps.

Drucken

So erreichen Sie uns

Christiane Herken
Tulpenweg 23a
86836 Graben

Öffnungszeiten 9:00 - 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung.

Abend- und Samstagstermine sind möglich.

Handy:    0178 / 79 04 768
Festnetz: 08232 / 73 05 54
Fax:         08232 / 73 05 53

oder einfach eine EMail an

christiane(at)2haende4pfoten.de
    (at) bitte durch das Zeichen @ ersetzen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.