Was braucht der Hund?

(Katzen sind wesentlich einfacher zu füttern, bitte direkt weiter auf die Katzenseite)

Der Bedarf eines Hundes setzt sich aus folgenden
Bereichen zusammen:

  • Energie in Form von Fett/Kohlehydraten
    - Für alle Lebensfunktionen speicherbar in Fettdepots
    - Und als Einfachzucker kurzzeitig in der Leber speicherbar

  • Protein in Form von tierischem oder pflanzlichen Eiweiß
    - Zur Zellerneuerung und Wachstum

  • Mineralien und Vitamine in Form von Gemüse ,Getreide , Fleisch
    - Zur Erhaltung aller Vitalfunktionen

 

Hierbei ist besonders darauf zu achten, das die Minimalversorgung gewährleitet ist. Es geht also nicht darum, dass alle benötigten Bestandteile genau eingehalten werden, sondern in einem bestimmten Rahmen bleiben. Sie können sich z.B. vorstellen, dass eine Überversorgung mit Vitamin D keine Rolle spielt, eine permanente Unterversorgung jedoch schon. Bei der Energie sollte man jedoch schon darauf achten, da zu viel Energie (Kalorien) das Tier dick machen (ja - das kennen wir alle selbst).

Die verschiedenen Arten der Fütterung kennen wir alle:

  • Trockenfutter

  • Nassfutter
    - Alleinfutter / Einzelfutter (Etikett beachten)

  • BARFen
    - „Biologisch Artgerecht Füttern“ - umgangssprachlich wird damit eine reine
    Fleischfütterung verstanden.

 

Bevor ich jetzt in den einzelnen Menüpunkten auf die Themen genauer eingehe, möchte ich Ihnen beim Thema "Fütterung" folgendes ans Herz legen:

Alle Werte die sie zur Menge der Fütterung finden (auf Dosen, Tüten oder in einem Ernährungsplan) sind ca. Werte! Im Zweifel für den Hersteller smiley embarassed

Der Bedarf kann je nach Hund +- 20% abweichen, je nach Hundetyp (Schlafmütze oder Sportler).
 

Behalten Sie das Gewicht Ihres Hundes im Auge.

Aber bitte nicht übertreiben, alle 4 Wochen reicht.
Mal über die Stränge schlagen mit einem Zusatz-Knochen spielt keine Rolle.
Leckerlies gehören zur Ernährung.

 

Ich möchte Ihnen an dieser Stelle noch ein Buch empfehlen:

Katzen würden Mäuse kaufen - Schwarzbuch Tierfutter. (Link zu Amazon)

Was so lustig klingt ist eine Abrechnung mit der Futtermittelindustrie und wird Ihnen die Augen öffnen, was dort alles zu Hunde- und Katzenfutter verarbeitet wird und sich hinterher so nett "Gourmetfutter" oder "Vollwertkost" nennt. Sogar schon die Rezensionen zu dem Buch bei Amazon sind absolut lesenswert.

Die Zeitschrift City Dog zu dem Buch:

"Dieses Buch ist keine kleine Nachtlektüre, es ist das reinste Grauen! Aber ein absolutes MUSS für alle verantwortungs- und ernährungsbewussten Tierfreunde!"

 

Aus dem Netz:

Netzfrauen.org : Tierfutter – Gesund oder einfach nur BIG BUSINESS für unsere Multis

Anfahrt

Um Ihnen die Anfahrt zu erleichtern, hier eine Hilfe mit Google Maps.

Drucken

So erreichen Sie uns

Christiane Herken
Tulpenweg 23a
86836 Graben

Öffnungszeiten 9:00 - 18:00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung.

Abend- und Samstagstermine sind möglich.

Handy:    0178 / 79 04 768
Festnetz: 08232 / 73 05 54
Fax:         08232 / 73 05 53

oder einfach eine EMail an

christiane(at)2haende4pfoten.de
    (at) bitte durch das Zeichen @ ersetzten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok